Breisacher Ruderverein e. V.

djm2019 01Am Mittwoch 19. Juni starteten vier Sportler und zwei Steuerleute des Breisacher Rudervereins zu den Deutschen Junioren- (U19) und Jahrgangsmeisterschaften U17 und U23, die in diesem Jahr in Brandenburg an der Havel stattfanden.
Nach der weiten Anreise - im Gepäck die Boote des BRV und des Landesruderverbandes Baden-Württemberg mit Leistungszentrum in Breisach - starteten die Meisterschaften am Donnerstag mit den Vorläufen für alle Rennen mit mehr als sechs gemeldeten Booten.

Am Wochenende (01./02. Juni) war der Wasserpark Dove-Elbe in Hamburg-Allermöhe zum 25. Mal Austragungsort der Internationalen Junioren-Regatta des Deutschen Ruderverbandes. Rund 1.370 Boote, waren für 295 gemeldet. Insgesamt 1.100 Nachwuchssportler/innen – neben Deutschland auch aus Dänemark, Schweden und sogar Zimbabwe – starteten beim Jubiläum der größten Veranstaltung ihrer Art in Deutschland. Für viele der 15- bis 18-Jährigen war die Regatta die Generalprobe vor den Deutschen Juniorenmeisterschaften vom 20. bis 23.06. in Brandenburg an der Havel.

Am Wochenende vom 18.-19.05. traf sich der Großteil der Deutschen Junioren-Ruderer zur zweiten großen Regatta der Saison. Traditionell glänzte die Kölner Junioren-Regatta mit einem großen Teilnehmerfeld. Bei sehr guten Bedingungen ging zumindest der erste Tag der Regatta für den Breisacher Ruderverein über die Bühne. Der BRV konnte eine 100% Siegerquote einfahren und in allen gemeldeten Kategorien den Sieg davontragen. Am zweiten Tag musste die Regatta allerdings wegen heranziehenden Unwettern vorzeitig abgebrochen werden.

Seit 1995 findet die 1. Internationale Junioren-Regatta des Deutschen Ruderverbandes als die europäische Leistungssport-Ruderregatta für Junioren alljährlich Anfang Mai an der Olympia-Regattastrecke statt und zieht jedes Jahr ein internationales Teilnehmerfeld aus aller Herren Länder an.

Bei den Junioren Männer Achter A (17/18 Jahre) konnte sich der Süd Team-Achter mit Finn Breitenfeldt hinter einem norddeutschen Boot und dem britischen Junioren-Achter einen sehr guten dritten Platz auf dem Podest erkämpfen. Hinter einem Achter aus Norddeutschland und dem britischen Junioren-Achter.

2019 drvJuniorenRegattaMuenchen

Am 2. Juni konnte eine kleine Gruppe von Breisacher Fans unseren frisch gebackenen Europameister Jakob Schneider persönlich zum erneuten Titel gratulieren – und das vor Ort am schweizerischen Rotsee. Mit einem gecharterten Bus vom Busunternehmen Oestreicher Reisen aus Freiamt ging es für 25 Südbadener Richtung Luzern, um einmal bei einem großen Ruderevent den Top-Athleten hautnah zu sein und einfach die Atmosphäre einer großen internationalen Sportveranstaltung live mitzuerleben. Die Begeisterung war entsprechend groß, das Wetter toll und die Stimmung bestens. Dass der Deutschlandachter dann auch noch den Titel geholt hat, war sensationell. Mit Breisacher Rudervereins Flagge und der Deutschlandflagge erwartete die kleine Fangruppe die neuen Europameister am Sattelplatz des Luzerner Ruderzentrums. Die komplette Mannschaft des Deutschlandachters, samt Trainer Uwe Bender, nahm sich anschließend Zeit für ein Gruppenfoto. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön auch an Jakob, der tatkräftig bei der Organisation der kleinen Fotosession behilflich war. Eine besonders große Freude machte Jakob dem BRV, als seinen ehemaligen Heimatruderverein, als er uns seine Europameister-Medaille als Leihgabe zur Verfügung stellte – ein kleines Dankeschön von ihm, für seine treuen Fans aus der Heimat. Sehr gerne werden wir natürlich auch im kommenden Jahr wieder dabei sein, wenn der Deutschlandachter, hoffentlich weiterhin mit Jakob an Bord, als Titelverteidiger erneut auf dem Rotsee an den Start geht.

rotsee2019 1

Pegelstand

Nächste Termine

19 Jul 2019
Jugend trainiert für Olympia
20 Jul 2019 bis 21 Jul 2019
Landesmeisterschaften BW
25 Aug 2019 bis 01 Sep 2019
Weltmeisterschaften Linz