s

Trainingsbetrieb im BRV ab 07.06.2021

Hintergrund:

Mit der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 03.06.2021 und der Feststellung des LRA Breisgau-Hochschwarzwald zu „Lockerungen der Öffnungsstufe 3 als auch die Erleichterungen einer stabilen 7-Tages-Inzidenz unter 35“ traten am 07.06.2021 für den Breisacher Ruderverein als wichtigste Änderungen in Kraft:

  1. Wegfall der Testpflicht für alle Einrichtungen und Aktivitäten, sofern diese ausschließlich im Freien stattfinden werden. Zum Beispiel in der Außengastronomie, beim Sporttraining und -wettkämpfen im Freien.
  2. Gestattung von Freizeit- und Amateursport in Sportanlagen, -stätten und -studios (1 Person pro 10 m²) innen und außen.
  3. Feiern im Gastgewerbe bis 50 Personen innen und außen (ausgenommen sind Tanzveranstaltungen) mit Test-, Impf- oder Genesenennachweis.

Weiterhin bestehen die AHA Regeln

  • Abstandhalten
  • Hygiene praktizieren
  • Medizinische Maske tragen
  • Corona-App nutzen
  • Regelmäßig lüften

Für uns hat dies folgende Konsequenzen

  1. Wir kehren zum Vor-Corona Mannschafts-Trainingsplan zurück. Hier ist keine Vorab-Reservierung mehr notwendig. Die Trainingszeiten gelten wieder wie auf unserer Homepage veröffentlicht.
  2. Für individuelles Rudern außerhalb der festen Trainingszeiten ist das Reservierungssystem weiterhin für die Bootszuteilung zu nutzen.
  3. Unsere Vereinsgaststätte ist ab sofort wieder geöffnet.

Es freut den ganzen Vorstand, dass wir wieder zu einem geregelten und fast Vor-Corona-Vereinsleben zurückkehren können.

Jetzt können wir wieder regelmäßig in größeren Gruppen Rudern und uns zum Beispiel auf der Terrasse unseres Vereinslokal zum Sonnenuntergang treffen.

Bis bald im Bootshaus

Marzellinus Zipfel

Breisacher Ruderverein e. V. | Vorsitzender des Vorstands