Breisacher Ruderverein e. V.

20171211 Epfel klein
(Präsident Gundolf Fleischer und Epfel bei der Ehrung) 

Als Anerkennung und Dank für seine langjährige und gleichermaßen erfolgreiche Arbeit als Landestrainer wurde Epfel vom Badischen Sportbund mit der Ehrenmedaille in Gold ausgezeichnet.

"Lieber Epfel,
der Breisacher Ruderverein gratuliert dir herzlich zu dieser hohen Auszeichnung und die damit verbundene Würdigung und Wertschätzung deiner Leistung als Landestrainer."

Nachfolgend die Laudatio von Herrn Präsident Gundolf Fleischer zum nachlesen:
"Klaus-Dietrich Günther war von 1991 bis 2017 als Landestrainer des Landesruderverbandes Baden-Württemberg am Landesleistungszentrum Breisach tätig, er betreute die Landeskader und viele Bundeskader am Stützpunkt und bei den Wettkämpfen und leitete das Landesleistungszentrum. 
Klaus-Dietrich Günther hat das LLZ in Breisach mit aufgebaut und zu dem geformt, was es heute ist: Der Mittelpunkt des Ruderns in Baden-Württemberg (und in Süddeutschland). Er hat den Ruder-Leistungssport im Land geprägt wie kein Zweiter und ist in Rudererkreisen über die Ländergrenzen geschätzt und gefragt. Es gibt im Land keine Mannschaft, die er nicht kennt und bei vielen hat er maßgeblich zum Erfolg beigetragen. Der Besuch am LLZ und bei Epfel (so sein bekannter Spitzname) war ein Pflichttermin für fast alle Mannschaften in der Vorbereitung auf die Saisonhöhepunkt. “Ich fahr nach Breisach, damit Epfel mal drauf schaut“ war der übliche Satz der Vereinstrainer, der die Rolle und Stellung von ihm über seine Funktion als Landestrainer hinaus am besten zeigt. Und er selbst war immer dann am besten, wenn er mit den meist jungen Sportlern arbeiten konnte. Seine Ansprachen im Boot, seine Fähigkeit, die komplexen Zusammenhänge der Rudertechnik für die Aktiven verständlich zu machen, seine Motivation im Training, seine Beruhigung vor dem Wettkampf, sein Lob oder Trost danach haben vielen Sportler geholfen und seinen Ruf als Trainer geprägt.
Sportliche Erfolge mit baden-württembergischen Sportlern gab es viele, herausragend sind dabei sicherlich die zwei Teilnahmen an Olympischen Spielen 1996 und 2000 sowie den Paralympischen Spielen 2008.
Sein Training hat viele Sportlerinnen und Sportler zu herausragenden sportlichen Erfolgen geführt u.a.: 2016er Olympiasieger Simon Niepmann (der nunmehr für die Schweiz gestartet ist, bei Epfel aber durch die Schule ging) und aus Sidney 2000 Dr. Claudia Barth (die zusammen mit Dr. Lenka Wech von ihm im Zweier-ohne trainiert wurden).2017 wurde Epfel vom Landesruderverband in den Ruhestand verabschiedet. Er bleibt weiterhin auf der Basis eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses beim Landesruderverband Baden-Württemberg beschäftigt. 

Klaus-Dietrich Günther hat sich in besonders herausragender Weise Verdienste um die Förderung des Sports erworben. Der Badische Sportbund Freiburg ehrt Klaus-Dietrich Günther für seine Verdienste mit der Ehrenmedaille des südbadischen Sports in Gold."

Hendrik Erhard
(1. Vorsitzender)

Webcams
Auf Grund von Abdichtungs- und Wartungsarbeiten im Zielturm sind die Webcams vorübergehend außer Betrieb.
Pegelstand

Nächste Termine

10 Feb 2018 bis 14 Feb 2018
Langlauf-Trainingslager
24 Feb 2018
Ergo-Cup Rhein-Neckar
24 Feb 2018
Traditionelles Grünkohlessen