Breisacher Ruderverein e. V.

Breisacher Ruderer schneiden bei den baden-württembergischen Landesmeisterschaften gut ab / Ruderverein bekommt viel Lob.

Stolz präsentieren die Breisacher Ruderer Finn Breitenfeldt (vorne) und Jakob Thoma ihre Silbermedaille, die sie im Junior B-Doppelzweier bei den baden-württembergischen Meisterschaften auf der Regattastrecke in Breisach gewonnen haben.  Foto: Frank Kreutner

BREISACH. Überaus zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen des Landesruderverbands Baden-Württemberg mit dem Verlauf der Landesmeisterschaften auf der Breisacher Regattastrecke. Dabei gab es wieder viel Lob für den Breisacher Ruderverein, der sich seit vielen Jahren auch als Ausrichter dieses sportlichen Großereignisses große Anerkennung erarbeitet hat. Sehr erfreulich für den Breisacher Ruderverein war auch das überaus erfolgreiche Abschneiden seiner zahlreich an den Start gehenden Sportlerinnen und Sportler.

Dabei hatten die Meisterschaften einen denkbar ungünstigen Start genommen. Durch den plötzlich einsetzenden Starkregen war der größte Teil des Zeltlagers nicht mehr nutzbar, so dass zahlreiche der Wettbewerbsteilnehmer in der Breisacher Stadthalle untergebracht werden mussten. Der Schulwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" war von dem Unwetter glücklicherweise nicht betroffen.

Die beiden Wettkampftage der Landesmeisterschaften blieben dann von weiteren Witterungsproblemen verschont und boten den zahlreichen Zuschauern an der Breisacher Regattastrecke besten Rudersport. Über 30 baden-württembergische Rudervereine gingen in den zahlreichen Rennen an den Start, die nach Boots-, Alters-, Leistungs- und Gewichtsklassen eingeteilt waren. Sehr erfreulich war es, dass der ausrichtende Breisacher Ruderverein durch ein besonders breites Teilnehmerfeld vertreten war und in 26 verschiedenen Rennen beim Kampf um den Landesmeistertitel dabei war. Für einen Sieg reichte es in diesem Jahr für den Breisacher Ruderverein zwar nicht, aber zahlreiche Platzierungen auf dem Siegertreppchen und eine Vielzahl von Finalteilnahmen waren der Lohn für die hervorragende Trainingsarbeit, die von den Breisacher Athletinnen und Athleten in diesem Jahr geleistet wurde.

Gerade um zwei Zehntelsekunden mussten sich Justus Rath-Prazak und Pascal De Sainte Marie in ihrer Altersklasse dem Zweier aus der Ruderhochburg Mannheim geschlagen geben. Silbermedaillen konnten auch Lina Breitenfeldt, Sofie Kappler, Chiara Saccomando und Lilith Siebenhaar mit Steuerfrau Jule Zaha im Mädchenvierer im Empfang nehmen.

Aus diesem Team belegten Sofie Kappler und Lina Breitenfeldt auch im Zweier einen 2. Platz. Ebenfalls baden-württembergischer Vizemeister wurden im Zweier ihrer Altersklasse Shannon Mays und Claire Licht und den zweiten Platz belegten auch Jakob Thoma und Finn Breitenfeldt im Zweier ihrer Altersklasse.

Einen dritten Platz erreichten Leon Offermann, Philipp Müller, Justus Rath-Prazak, Pascal De Sainte Marie mit Steuerfrau Myriam Becker im Jungenvierer.

Quelle: Badische Zeitung

Webcam Nord

Webcam Süd

Pegelstand

Nächste Termine

21 Okt 2017 bis 22 Okt 2017
Ländervergleichskampf
11 Nov 2017
Arbeitseinsatz
18 Nov 2017
Basel Head
19 Nov 2017
Kürspfälzische Langstrecke
24 Nov 2017
Mitgliederversammlung